"Baywatch am Badesee"

Rathenow 26.07.2016: „Baywatch am Badesee" lautete das diesjährige Motto des Ausbildungscamps der Wasserrettung des ASB Rathenow im schönen havelländischen Ortsteil Wassersuppe der Gemeinde Seeblick - direkt am Wasser.
Lokale Presse, Funk und Fernsehen des rbb haben die groß angelegte Aus- und Weiterbildung der jungen Wasserrretter. „Info-Radio" hat live vom Rettungsboot berichtet und „Brandenburg aktuell" hat die Einsatzübung „Surfunfall" mit der Kamera begleitet. Bei dem Großeinsatz haben sich etwa 20 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 10 bis 25 Jahre auf Herz und Nieren prüfen lassen. Ob Erste-Hilfe Wundversorgung, Herz-Lungen-Wiederbelebung (auch AED), Umgang auf und mit dem Boot, Knotenkunde, der korrekte Umgang mit dem Fernglas, Berechnung von Entfernungen, aber auch das Schwimmen und Tauchen kam bei den hochsommerlichen Temperaturen nicht zu kurz.

Neue Aussstattung für die Wasserretter

Durch Fördermittel des Landes Brandenburg konnte eine komplette Camp-Ausstattung mit Mannschaftszelten, Unterkunftszelt, Sitzgarnituren, Feldbetten und Schlafsäcken angeschafft werden. Der Ortsverband Rathenow, insbesondere die ASJ-Jugend dankt dem Brandenburger Ministerium des Innern und für Kommunales sowie der Brandenburger Staatskanzlei für diese Unterstützung.
Die Rathenower Samariterinnen und Samariter danken allen Helfern und Ausbildern für ihren Einsatz.
Ebenso geht der Dank an die ASJ-Jugend, die trotz Hitze disziplinierten und konzentrierten Einsatz bei
der Großübung gezeigt haben. Für Melitta Teige vom Ortsverband Rathenow sind Ausbildungscamps wie diese absolut wichtig. Gerade bei diesen hochsommerlichen Temperaturen zieht es wieder Jung und Alt ans Wasser, die Selbstüberschätzung ist bei vielen Menschen nach wie vor die größte Gefahr. Zum Glück sagt Teige, sind  Unglücksfälle bisher ausgeblieben  - und das soll auch so bleiben.