... ein zweites Mal "Ja" sagen

  • Diana und Stefan nach ihrem erneuten Eheversprechen auf der Seebrücke in Ahlbeck.
    Foto: ASB-LV Brandenburg e.V.
  • Wünschen werden gen Himmel geschickt.
    Foto: ASB-LV Brandenburg e.V.
  • Diana: "Diese Erinnerungen und Eindrücke, diese Emotionen werden ewig in unseren Gedanken bleiben. Und das kann uns keiner nehmen."
    Foto: ASB-LV Brandenburg e.V.

Stefan und Diana haben am 9.9.1999 in Ahlbeck geheiratet. Zu ihrem 20. Hochzeitstag wollten sie ihr Eheversprechen erneuern – Stefans Krebsdiagnose durchkreuzt diese Pläne. Die Ärzte raten dem Paar die Zeremonie bald zu vollziehen, der Krebs hat gestreut. Der 43-jährige kann nicht lange sitzen, nur liegend transportiert werden, der Wunsch scheint unerfüllbar. Bis sich Diana an den Wünschewagen wendet.

Gemeinsam mit ihren Eltern und der 4-jährigen Tochter fahren die Brandenburger Wunscherfüller das Hochzeitspaar auf die Seebrücke in Ahlbeck. Dort erneuern sie ihr Eheversprechen, gehen gemeinsam am Strand spazieren, spüren noch einmal den Sand unter den Füßen und kommen ihrem geliebten Meer ganz nah... Stefan nimmt die Zeit und jeden Eindruck intensiv wahr: „Ich weiß, dass man sich die letzte Zeit nochmal so schön wie möglich macht. Man sieht die Welt mit anderen Augen als vorher." Das Meer erinnert ihn an vergangenen Urlaube, an gemeinsame Zeit, an viele glückliche Momente. „Das Meer ist für mich Freiheit. Es ist noch einmal ein unvergesslicher Tag. Einfach nur traumhaft schön." ​