• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
Hilfe im Alter

Senioreneinrichtungen

Die verschiedenen Wohneinrichtungen des ASB bieten ein Zuhause für Menschen, die sich nicht mehr selbst versorgen können und ein großes Maß an Unterstützung benötigen. Hier erledigen andere die alltäglichen Pflichten, die längst zur Last geworden sind.

Eine Pflegerin beugt sich über einen Senior,der in einem Pflegebett liegt

In zahlreichen Einrichtungen bietet der ASB verschiedene Angebote der stationären Pflege an. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Foto: ASB/S. Kuhn

Geistige und körperliche Fähigkeiten erhalten

Qualifizierte, gut ausgebildete Fachkräfte stehen rund um die Uhr für die alten Menschen zur Verfügung: Sie kümmern sich darum, dass die Bewohnerinnen und Bewohner ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten behalten oder wieder zurückgewinnen.

Vielfältige Freizeitangebote

Auf dieses Ziel ausgerichtet sind auch die Räumlichkeiten in den Alten- und Pflegeheimen. Dazu gehören z.B. Pflegebäder und Gymnastikräume ebenso wie Räume für Therapie und Freizeitgestaltung. Zu den Freizeitangeboten in den ASB-Altenpflegeheimen zählen u.a. Spaziergänge, Basteln, Malen und gesellige Spiele. Vom Arzt ihres Vertrauens können sich die Bewohnerinnen und Bewohner weiterhin behandeln lassen.

Hausgemeinschaften mit familiärer Atmosphäre

In einzelnen ASB-Seniorenheimen wird die Pflegeform "Hausgemeinschaft" praktiziert. In diesen Hausgemeinschaften leben zwischen acht und zwölf Menschen in familiärer Atmosphäre zusammen. Der zentrale Bereich ist die großzügig angelegte Wohnküche. Wo immer es möglich ist, beteiligen sich die Senioren an der Hausarbeit, zum Beispiel beim Kochen.

Weitere Informationen beim ASB in Ihrer Nähe

Beim ASB in Ihrer Nähe erhalten Sie weitere Informationen, auch zu den Kosten des Aufenthalts in der stationären Altenhilfe. Die pflegebedingten Aufwendungen trägt die Pflegekasse, die Finanzierung der Unterkunft und Verpflegung übernimmt der Heimbewohner selbst.

Zwei Seniorinnen in einem Heim schälen Äpfel,um einen Kuchenboden zu belegen.

In netter Gesellschaft möglichst lange aktiv zu bleiben, ist ein wichtiger Aspekt in den ASB-Seniorenheimen.

Foto: ASB/T. Ehling

Kurzzeitpflege

Durch Einrichtungen mit Kurzzeitpflege wird Urlaub für pflegende Angehörige oftmals erst möglich. Die Pflegeheime des ASB bieten Kurzzeitpflege an, wenn ältere oder andere hilfebedürftige Menschen vorübergehend nicht im eigenen Zuhause betreut werden können.

Pflege und Urlaub lassen sich für pflegende Angehörige häufig nicht so einfach vereinbaren. Die Pflegeheime des ASB bieten deshalb Kurzzeitpflege an. Auch Pflege nach einem Krankenhausaufenthalt ist in den Einrichtungen des ASB möglich.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB möchten den Aufenthalt während der Kurzzeitpflege so angenehm wie möglich gestalten.