• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
Spendenlauf Spezial

Rückwärts für den Wünschewagen

Impressionen Rennfritz 2017

Rennfritzen und Brandenburger Wünschewagen senden Wünsche in die Luft!

Gut 400 Läufer zog es am 13. Mai 2017 ins Premnitzer Stadion der Chemiearbeiter. 10 Monate haben die Rennfritzen auf diesen etwas anderen Lauf für unseren Brandenburger Wünschewagen hingearbeitet.
Am Samstag hieß es nun erstmals „Auf die Plätze fertig los – rückwärts!" Die Ansage machten keine Geringeren als die beiden Rennfritz-Schirmherren, Jens Weißflog Skisprunglegende, und Stefan Rudolf, Schauspieler und gebürtiger Rathenower.
Viele Bürger aus Premnitz, Rathenow, Milow, Brandenburg an der Havel, Unternehmen, Vereine, Schulen, Feuerwehren, die Bande von "Stinknormale Superhelden"  und die ehrenamtlichen Helfer des ASB Ortsverbandes Rathenow waren auf den Beinen und wurden Meter für Meter zum Wunscherfüller. Das Wetter an diesem Tag spielte zwar nicht besonders mit, dafür war die Stimmung umso besser.
Derzeit wird das Ergebnis dieser tollen Charity-Aktion noch ausgezählt. Wir halten Euch hierüber zeitnah auf dem Laufenden...

Schwer beeindruckt vom Engagement der sechs Rennfritzen sagt das Wünschewagen-Team Danke an alle Wunscherfüller!

2018 heißt es wieder Laufschuhe schnüren und auf die Plätze fertig los, beim 2. Rückwärtslauf...

Stimmen und Fotos im Netz:

http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Rueckwaertslaeufer-erfuellen-Wuensche
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1573946
http://www.moz.de/galerie/uebersicht/g3/575007/

Das Foto zeigt die Organisatoren des diesjährigen Rennfritz-Spendenlauf.

Energiegeladen, die Rennfritzen. Von links nach rechts Domenico Lajin, Christian Schult, Bettina Radda, Marco Roscher, Britta Mau, Jürgen Haase, Cindy Schönknecht (fehlt)

Foto: ASB-LV Brandenburg e.V.
Die Rennfritz-Schirmherren Jens Weißflog und Stefan Rudolf engagieren sich für den Brandenburger Wuenschewagen!

Es geht vorwärts in Sachen Rückwärtslauf!

Lachen erlaubt, heißt das Motto beim diesjährigen Spendenlauf zugunsten des Brandenburger Wünschewagens und das Ganze rückwärts. Vorwärts laufen kann schließlich jeder. Hinter der lustigen Aktion stecken die "Rennfritzen" aus Rathenow. Beim gemeinsamen Neujahrsaufktakt in der ASB-Landesgeschäftsstelle wurden erste Details besprochen. Neben dem Spendenlauf planen die Organisatoren auch ein großes Bubble-Soccer-Turnier und ein Konzert. Wir sehen uns am 13. Mai 2017 auf dem Sportplatz in Premnitz. Save the Date und Laufschuhe an!

Folgen Sie den Rennfritzen auf Facebook: www.facebook.com/rennfritz oder http://rennfritz.de