• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

FSJ kompakt

Wenn du…
…deine Vollzeitschulpflicht erfüllt hast und zum Einstieg nicht älter als 26 Jahre bist, steht deinem FSJ nichts im Wege. Die Art der Schulbildung spielt keine Rolle.

Beginn und Dauer
Bei uns kannst du dein FSJ vom 1. Juli bis 1. November jeden Jahres anfangen. Eine Bewerbungsfrist gibt es bei uns nicht. In der Regel dauert der Freiwilligendienst zwischen sechs und zwölf Monate. Nach Absprache mit deiner Einsatzstelle kannst du dein FSJ bis auf 18 Monate verlängern.

Vergütung und Urlaub
Neben einer monatlicher Vergütung, bestehend aus Taschengeld, Verpflegungsgeld und Fahrtkosten, bekommst du auch einen Freiwilligenausweis. Mit diesem Ausweis kannst du Vergünstigungen bei kulturellen Veranstaltungen oder Einrichtungen erhalten, entsprechend den Ermäßigungen für Schüler, Azubis oder Studenten. Bei einem zwölfmonatigem FSJ stehen dir mindestens 24 Werktage Urlaub zu.

Krankenversicherung und Kindergeld
Während deines FSJ bist du gesetzlich krankenversichert. Die Beiträge zahlt die Einsatzstelle. Das Kindergeld steht deinen Eltern zu, sofern du nicht 25 Jahre alt bist. Kinderfreibeträge und andere kinderbezogene Leistungen werden entsprechen der gesetzlichen Regelungen während der Dienstzeit weitergezahlt. Das gilt auch für den Bezug von Waisenrente.

Zertifikat und Zeugnis
Hast du dein FSJ beendet, erhältst du eine Bescheinigung über die Dauer deines freiwilligen Dienstes und ein qualifiziertes Zeugnis. Zudem erhältst du ein Zertifikat über deine Seminarzeit. Mit deinem erfolgreich geleisteten FSJ steigerst du deine Berufschancen und hebst dich von anderen Bewerbern ab.

Foto: Dietmar Haiduk