• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
Samariterinnen und Samariter aus Falkensee spenden für Wünschewagen

Privatspenderin überreicht 500 Euro

Falkensee, 14. März 2019: "Es ist ein tolles Projekt und uns eine Herzensangelegenheit es zu unterstützen", mit diesen freudigen Worten überreicht Liane Stawemann-Walter, Geschäftsführerin des ASB Ortsverbandes Falkensee, eine Spende über 5.000 € an das Projekt Brandenburger Wünschewagen. Die Summe in Form eines symbolischen Schecks nimmt ASB-Landesgeschäftsführer Jürgen Haase dankbar entgegen. Die Samariterinnen und Samariter aus Falkensee unterstützen mit dieser Spende bereits zum dritten Mal die seit 2016 bestehende Ehrenamtsinitiative.

Mit einer privaten Spende über 500 € unterstützt auch Karen Heinrich das Projekt. Anlässlich ihres runden Geburtstages verzichtete sie auf Geschenke und bat ihre Gäste für das Projekt zu spenden. Jürgen Haase: „Es ist immer wieder beeindruckend, was sich die Menschen im Land einfallen lassen, um unseren Wünschewagen zu unterstützen. Ob Spendenläufe auf dem Schulhof, runde Geburtstage oder Hilfe aus den eigenen Samariterreihen. Jede kleine oder große Spende hilft unserem Projekt weiter.“

Der Brandenburger Wünschewagen erfüllt sterbenskranken Menschen jeden Alters letzte Herzenswünsche – Kostenfrei. Bis heute haben die Brandenburger Wunscherfüller 71 Sehnsuchtsziele erreicht.