[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Helfen Sie bei der Erfüllung letzter Wünsche!

Spenden Sie für den Brandenburger Wünschewagen

Die Erfüllung letzter Wünsche wird ausschließlich über Spenden und durch ehrenamtliche Unterstützung möglich. Wir freuen uns daher sehr über jede Spende, damit wir auch weiterhin die letzten Herzenswünsche von Brandenburgerinnen und Brandenburgern erfüllen können.

Noch einmal mit den Wunscherfüllern nach St.-Peter Ording. Das war Hannelores größter Wunsch. Erfüllt wurde ihr dieser im Mai 2023.

Foto: ASB-Landesverband Brandenburg e.V.

Sie können Ihre Spende auch direkt auf unser Spendenkonto überweisen:

ASB-Landesverband Brandenburg e. V.

Evangelische Bank
IBAN: DE38 5206 0410 0105 0192 81
BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Wünschewagen

Ab einem Spendenbetrag von 300 Euro stellen wir Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung aus, die wir Ihnen entweder per E-Mail oder über den Postweg zusenden. Für Spendenbeträge unter 300 Euro ist ein Bankbeleg über die Überweisung zur Vorlage beim Finanzamt ausreichend.

Ideen für Ihre Spendenaktion!

Es gibt verschiedene Wege, den Brandenburger Wünschewagen dabei zu helfen, letzte Wünsche zu erfüllen. Egal, ob als Schulklasse, Verein, Abi-Jahrgang oder gemeinsam als Bürgerinnen und Bürger, es ist ganz einfach, ein eignenes Projekt umsetzen. Hier haben wir für Sie eine kleine Ideen-Auswahl zusammengestellt, bei der Sie ganz aktiv Spenden sammeln können:

Spendenlauf: Ein Spendenlauf ist eine hervorragende Idee, um Spenden zu sammeln, denn sie vereint Bewegung und Gesundheit mit einem guten Zweck. Eine Idee kann sein, dass für jede Runde, die ein/e Läufer/-in schafft, Spenden eingesammelt werden. Schulen, Kitas oder Vereine können so einen Spendenlauf, z. B. auf dem Sportplatz organisieren. Der Spendenanlass - in diesem Fall die Unetrstützung des Brandenburger Wünschewagens - wird im Vorfeld beworben, um möglichst viele Menschen zur Teilnahme zu motivieren und Zuschauer anzulocken, die bereit sind, einen kleinen Beitrag für jede gelaufene Runde zu spenden.

Kuchenbasar: Diese Form des Spendensammelns erfreut sich auf Stadt-, Kita- oder Schulfesten großer Beliebtheit. Natürlich möchten Institutionen auch für die eigenen Bedarfe Geld sammeln, aber möglicherweise könnte in diesem Fall eine Spendendose aufgestellt und zusätzlich Flyer ausgelegt werden, um auf den Brandenburger Wünschewagen hinzuweisen.

Flohmarkt: Ausmisten und Gutes tun! Mit dem Verkauf gebrauchter Dinge auf dem Flohmarkt lassen sich effektiv und mit viel Spaß Spenden für den Brandenburger Wünschewagen sammeln. Flyer können zusätzlich dazu dienen, das Projekt vorzustellen, damit die Käufer wissen, wohin ihr Geld geht. Käufer geben dann unter Umständen sogar mehr, als verhandelt wurde.

Flyer und Spendenboxen: Einige Geschäfte, Apotheken, Bestattungsunternehmen und soziale Einrichtungen in Brandenburg unterstützen den Brandenburger Wünschewagen bereits dabei, letzte Wünsche zu erfüllen. Sie stellen in ihren Räumlichkeiten unsere Spendenboxen auf und legen Flyer aus. Das hilft enorm dabei, das Projekt sichtbarer zu machen und gleichzeitig Spenden zu sammeln. Den Inhabern entsteht keinerlei Aufwand, wir kümmern uns um alles!

Als Unternehmen spenden: Auch als Team eines Unternehmens können Sie uns unterstützen! Ob ein Kuchenverkauf in der Firma, ein Spendenaufruf im Intranet oder auch eine Spende der Firma, wie zum Beispiel eine Weihnachtsspende, sind großartige Gelegenheiten.

Darüber reden! Nichts ist effizienter, als über miteinander zu sprechen. Im Bekannten-, Freundes- und Familienkreis, auf der Arbeit, im Verein - je mehr Menschen von dem Projekt erfahren, umso höher ist nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass mehr Menschen unser Angebot nutzen, sondern auch, dass mehr Menschen sich für den Wünschewagen einsetzen!

Folgen Sie uns! Der Brandenbruger Wünschewagen ist auf Instagram und Facebook aktiv und berichtet dort von den Fahrten und anderen Aktionen. Folgen Sie gerne unseren Seiten und teilen Sie unsere Beiträge. So steigern Sie direkt die Reichweite und sorgen dafür, dass mehr Menschen von unserem Herzensprojekt erfahren.

Wenn Sie eine Spendenaktion umsetzen oder uns durch die Auslage von Flyern oder mit einer Spendenbox unterstützen möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne! Wir bitten darum, Spendenaktionen zugunsten des Brandenburger Wünschewagens mit uns im Vorfeld abzustimmen. Vielen Dank!

Spendenaktionen

Für „ihren“ Brandenburger Wünschewagen lassen sich die Menschen im Land jedes Jahr aufs Neue viele Spendenaktionen einfallen. Ob groß oder klein, jung oder alt – Mit persönlichem Engagement und Kreativität organisieren sie Spendenläufe vorwärts wie rückwärts, Fußballturniere, Kuchenbasare oder geben Benefizkonzerte. Auch mit Ihrer Aktion können Sie helfen Wünsche schwerstkranker Menschen zu erfüllen.

Kinder, ihr seid Klasse!
Der Brandenburger Wünschewagen hat auf seiner Dankestour am 9.11.2016 die Lilienthal-Grundschule in Rhinow angesteuert. Die Kinder der Klasse 5 haben 121 € für den Wünschewagen gespendet. Das Geld haben die Schüler bei ihrem sozialen Tag, den sie entweder in einer Kita oder zu Hause in einer Familie absolvieren, eingenommen. Die Schüler aus Klasse 3 erfuhren von der Aktion und gaben noch 20 € dazu. Wir sagen Danke für 141 €!

Foto: ASB-Landesverband Brandenburg e. V.

Spenden statt schenken

Feiern und Gutes tun. Die eigene Geburtstagsfeier, Hochzeit, Abiturfeier oder das Firmenjubiläum zum Anlass nehmen und für andere Gutes tun. Wünschen Sie sich von Ihren Gästen anstelle von Blumen und Präsente Spenden für unseren Wünschewagen. Mit Ihrer Spende schenken Sie und Ihre Gäste unseren Fahrgästen letzte schöne Momente. Ein Geschenk, dass alle glücklich macht.

Anstelle von Geschenken wünscht sich die Firma TRP Spenden zum Jubiläum.
Die Teltower Firma TRP Bau hat anlässlich ihres Firmenjubiläums am 15. Juni 2017 auf Präsente verzichtet und Partner, Kunden sowie Freunde um Spenden für den Brandenburger Wünschewagen gebeten. Diesem Wunsch sind die Gäste sehr gern nachgekommen. Stolze 12.790 € sind auf das Spendenkonto des Brandenburger Wünschewagens eingegangen. TRP Bau hat den Spendenerlös um weitere 500 € auf insgesamt 13.290 € erhöht.

Foto: ASB-Landesverband Brandenburg e. V.

Restcent-Spende

Viel Gutes für ein wenig Verzicht. Die Idee hinter der Restcent-Spende ist einfach: Als Mitarbeiter Ihres Unternehmens verzichten Sie auf den Betrag hinter dem Komma ihres Netto-Gehalts Lohnabrechnung. Sie leisten einen kleinen Beitrag, der aber wenn viele Arbeitnehmer mitmachen, in Summe
Großes für unseren Wünschewagen bewirken kann. Jeder Cent zählt!

Kollegium der KfW Bank spenden ihre Rescents.
Einen symbolischen Scheck über 2.750 € nahm ASB Landesgeschäftsführer Jürgen Haase aus den Händen von Anja Herzog, Personalvertretung der KfW Bank Niederlassung Berlin und Martin Tietz, Angestellter der IT-Abteilung, entgegen. Die stolze Spendensumme ist bei der jährlich stattfindenden „RestCent/ RestEuro-Aktion“ Ende vergangenen Jahres zusammengekommen. Dabei verzichteten die Angestellten der KfW Bank auf den „Restbetrag“ hinter dem Komma ihrer Lohnabrechnung erneut zugunsten des Wünschewagens.

Foto: ASB-Landesverband Brandenburg e. V.

Unsere blaue Box

Ohne sie geht’s nicht. Die gute alte „Spendendose“. Auch für unseren Wünschewagen erfüllt sie ihren guten Zweck - Ob in Apotheken, im Friseursalon oder in Geschäften auf dem Tresen. Vielerorts macht die Box auf unser Projekt aufmerksam und bittet die Kunden um Spenden. Getreu dem Motto: „Kleinvieh macht auch Mist“ freut sich unsere blaue Box über jeden Cent. Die blaue Box kommt gern zu Ihnen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Haare schneiden für den guten Zweck.
Das Brandenburger Friseurteam um Carmen Bienert hilft nicht nur, wenn es haarig wird. Als Wunscherfüllerinnen unterstützen die Damen mit ihrer weihnachtlichen Spendenaktion die Initiative „Brandenburger Wünschewagen“ des ASB-Landesverbands Brandenburg.
 

Foto: ASB-Landesverband Brandenburg e. V.

Flaschenpfand-Aktion

Schaffen Sie mit Ihren Mehrwegflaschen einen Mehrwert für unser Ehrenamtsprojekt. In einigen Einkaufsmärkten können Sie als Kunde ihren Pfandbon unserem Wünschewagen zugutekommen lassen. Das Prinzip ist ganz einfach: Die Flaschen im Leergut-Automaten abgeben und den Pfandbon in den dafür vorgesehenen Sammelkasten stecken. Mit Ihrem Bon werden Sie zum Wunscherfüller.

Edeka-Flaschenpfandaktion
1.154,52 € Flaschenpfand spenden die Kunden des EDEKA-Marktes für unseren Brandenburger Wünschewagen. Eine stattliche Summe, die selbst Elke Zboralski, Marktinhaberin in Schönwalde-Glien (Falkensee) sprachlos macht. „Wir werden weiterhin für den Wünschewagen sammeln", sagt sie bei der Scheckübergabe.

Foto: ASB-Landesverband Brandenburg e. V.

Ihre Ansprechpartnerin für Spenden und Aktionen

Portraitshooting_ASB_2023_11_20-00050.jpg

Fanni Brinkmann

Pressesprecherin

Tel. : 0331.60 08 79 60
Fax : 0331.62 05 37 0

8|ECAa^?M1h[DN-owgHcn3q=%+2Y9]#[y^0.%jA.3zTI|9v+Y[%k[*ywdn?=y

ASB-Landesverband Brandenburg e. V.

Försterweg 1
14482 Potsdam

Ein Dankeschön unseren Förderern und Unterstützern